Aktuelle Infos/Regelungen/Maßnahmen (Coronapandemie)

In den vergangenen Tagen ist einiges passiert, was die Corona-Regelen betreffen. Zunächst hat der Landkreis Dachau den kritischen Wert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb von sieben Tagen überschritten und am Mittwoch entsprechende Maßnahmen eingeleitet. Zeitgleich gab es die Bund-Länder-Besprechung, was am Donnerstag in einer Kabinettssitzung in Bayern umgesetzt wurde. Diese Regelungen sind heute (17.10.2020) in Kraft getreten. Es gab daher ein paar Irritationen was gilt, was gilt nicht, welcher Wert wird herangezogen, zu welcher Uhrzeit und ab wann gelten dann die Regeln. Jetzt kam auch noch hinzu, dass gewisse Automatismen eingebaut wurden und für manche Maßnahmen keine separaten Verordnungen durch die Gesundheitsämter notwendig sind.

Darum informieren wir hier über die wichtigsten Eckpunkte, die uns in unserer Gemeinde betreffen. Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche Regeln (z. B. Sport, Kulturveranstaltungen, Gottesdineste etc.). Bei Bedarf bitte hier die konkreten Details nachschauen/nachfragen. Die aktualisierte Fassung der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist hier veröffentlicht: www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayIfSMV_7?hl=true

 

Im Grunde genommen wurde die bereits viel zitierte und dargestellte Ampel eingeführt. Diese regelt anhand der Werte der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb von sieben Tagen die Maßnahmen, die automatisch in Kraft treten.
Für die Einstufung der örtlichen Situation und in welcher Stufe wir uns befinden ist einzig durch das Gesundheitsministerium relevant. Die Listen werden täglich gegen 15:00 Uhr aktualisiert, die Beschränkungen (oder Erleichterung, sollte der Wert mal fallen) gelten dann ab dem nächsten Tag! https://www.stmgp.bayern.de/
Die Statistiken auf der Seite des Landratsamtes sind hierfür nicht relevant, zeigen aber die Tendenz.

 

Wir befinden uns ab heute (17.10.20) bis auf Weiteres in der Warnstufe gelb (Ü35). Dies bedeutet zusammengefasst:

  • Es besteht Maskenpflicht auf den Begegnungs- und Verkehrsflächen einschließlich der Fahrstühle von öffentlichen Gebäuden sowie von Museen und sonstigen öffentlich zugänglichen Gebäuden
  • Es besteht Maskenpflicht auch am Platz in weiterführenden Schulen ab Jahrgangsstufe 5
  • Es besteht Maskenpflicht auch am Platz bei Tagungen, auf sonstigen Bühnen und für die Zuschauer bei sportlichen Veranstaltungen
  • Der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum und der Teilnehmerkreis von Zusammenkünften in privat genutzten Räumen und auf privat genutzten Grundstücken ist auf die Angehörigen von zwei Hausständen oder auf höchstens zehn Personen beschränkt
  • Der Teilnehmerkreis an zulässigen privaten Feiern (wie insbesondere Hochzeits- oder Geburtstagsfeiern oder ähnliche Feierlichkeiten) ist unabhängig vom Ort der Veranstaltung auf die Angehörigen von zwei Hausständen oder auf höchstens zehn Personen beschränkt
  • Die Abgabe von Speisen und Getränken zum Verzehr an Ort und Stelle nach § 13 Abs. 4 ist in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr untersagt.
  • Die Abgabe von alkoholischen Getränken an Tankstellen und durch sonstige Verkaufsstellen und Lieferdienste ist in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr untersagt.

 

Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Dachau ist in den letzten Tagen stark angestiegen und hat Stand gestern 16:30 Uhr eine Wert von 58 angenommen. Daher ist zu erwarten, dass auch bald die Warnstufe rot (Ü50) gelten könnte. Dies würde bedeuten:

  • Es wird eine Sperrstunde um 22 Uhr in der Gastronomie eingeführt.
  • Ab 22 Uhr darf an Tankstellen kein Alkohol verkauft werden.
  • Auf öffentlichen Plätzen besteht ab 22 Uhr ein Alkoholverbot.
  • Private Feiern und Kontakte werden auf zwei Hausstände oder maximal 5 Personen begrenzt.

 

Das sind die automatischen Regelungen, die in Kraft treten, sobald das Gesundheitsministerium die Werte entsprechend feststellt und online bekannt gibt. Die aktuellen Regelungen und viele weitere Infos sind stets auf der Seite des Landratsamtes dargestellt: https://www.landratsamt-dachau.de/gesundheit-veterinaerwesen-sicherheitsrecht/gesundheit/coronavirus/
Bitte dort informieren, was gerade möglich ist.

 

 



Drucken   E-Mail