Landvolkshochschule

Die Kath. Landvolkshochschule Petersberg ist eine Erwachsenenbildungsstätte in Trägerschaft der kath. Kirche und besonders den Menschen im ländlichen Raum verpflichtet. Sie wurde von Dr. Johannes Neuhäusler, der selbst in Eisenhofen geboren wurde und Weihbischof in München war, auf Grund eines Gelübdes im Konzentrationslager Dachau nach seiner Befreiung gegründet und gebaut.

Damit auch in die romanische Petersberg-Basilika wieder neues Leben eingekehrt, haben etwa 2500 Frauen aus ganz Südbayern in mehrwöchigen persönlichkeitsbildenden Kursen wichtige Impulse für ihre Lebensgestaltung erhalten.
Erdweg

Kontakt:

Haus Petersberg
85253 Erdweg - Petersberg
Telefon: 0 81 38/93 13-0